Die Verkehrswende NÖ ist eine initiativenübergreifende Plattform zur Durchsetzung einer menschen- und klimagerechten Mobilitätszukunft. Hier mehr erfahren und bald schon mitmachen.

NÖ Gemeinde-Check Verkehrspolitik

Evaluierung der TU-Wien, Institut für Verkehrswissenschaften: NÖ-Gemeinderatswahlen am 26. Jänner 2020: Forderungen der Wahlwerbenden zur Verkehrspolitik hier melden.

Klimavolksbegehren: jetzt unterstützen!
zur Petition ReSTART Regionalbahn R18 – ‘Schweinbarther Kreuz’

Nächste Events:
30.1.2020 18:00, Vortrag und Diskussion Herausforderungen für eine lebenswerte und nachhaltige Stadt, Stadtmuseum St. Pölten. Details


Mobilität & Verkehr

Mobilität verbindet Menschen, Straßenbau trennt sie. Ein Plädoyer für eine barrierefreie, bedarfsgerechte Mobilitätszukunft. Weiterlesen

Aktuelles

Stellungnahme zum Begutachtungsentwurf Nationaler Energie- und Klimaplan (NEKP).

24 Fragen zur VerkehrswendeAlle Antworten der Parteien. Die Pläne für Österreichs künftige Verkehrs- und Klimapolitik – bemerkenswerte An- und Aussichten. Weiterlesen

Umwelt & Klima

Menschen- Umwelt- und Klimaschutz: Sieben Gründe, warum wir aktive Mobilität fördern und Verkehr vermeiden sollten. Weiterlesen

Aktuelles

Klimahauptstadt 2024: Zivilgesellschaftliches Initiativennetzwerk mit Vision für St. Pölten als künftiger Hotspot für Nachhaltigkeit, Klima- und Artenschutz. Weiterlesen

Grenzen des Wachstums: Es ist höchste Zeit, der Verschmutzung von Boden, Wasser und Luft entschieden entgegen zu wirken. Österreich überschreitet seit 2016 im Sektor Verkehr regelmäßig die jährlichen Klimaziele. Weiterlesen

Initiativen & Projekte

Engagierte Menschen organisieren sich und bilden gemeinsam ein unübersehbares Verkehrswende-Netzwerk. Zu den Initiativen

Aktuelles

Stopp S 34! Die geplante Schnellstraße vernichtet unsere Lebensgrundlagen und bringt noch mehr Autoverkehr – auch für St. Pölten Stadt. Weiterlesen

Lebenswertes Waldviertel gegen Transitschneise: Aufsehenerregende Kundgebung am Landhausplatz. Weiterlesen

Donauuferbahn retten!
Betroffene Bürgerinnen und Bürger fordern angesichts Klimakrise und einer drohenden „Region am Abstellgleis“ die zeitgemäße Wiederherstellung der Bahnstrecke am nördlichen Donauufer. Weiterlesen