Radlobby-Logo_472pxUnsere Ziele

Als gemeinnütziger, überparteilicher Verein setzen wir uns für die Förderung des  umweltfreundlichen Verkehrsmittels Fahrrad  im Alltag ein.

  • Erhöhung des Radverkehrsanteiles
  • Für ­nachhaltige Mobilität
  • Für die Berücksichtigung des Radverkehrs bei Straßenbau und Gesetzgebung
  • Für attraktive Radverkehrsverbindungen
  • Für sichere und praktische Fahrradabstellanlagen
  • Interessensvertretung der Radfahrer.innen

20151113-Radlobby-in-NÖUnsere Forderungen
an die NÖ Landesregierung

Ein zuständiger Landesrat für den Radverkehr

Derzeit ist kein Landesrat für den Radverkehr zuständig. Planung, Wegbau, Entscheidung, ­Finanzen und die Verantwortung liegt bei den Gemeinden.

Landeszuständigkeit für den Radverkehr außerhalb der Ortsgebiete

Innerorts sollen die Gemeinden den Radverkehr ­verantworten. Außerorts soll das Land zuständig sein, damit gute Ort-Ort-Verbindungen garantiert sind.

Radverkehrsbudget wie in Vorarlberg

Das Land Vorarlberg investiert in den Radverkehr jährlich ~4x soviel wie Niederösterreich. Wir schlagen vor, bis 2017 das Radverkehrsbudget des Landes NÖ auf 15 Mio € anzuheben.
Zum Vergleich: Für mehr gefährlichen und klimazerstörenden ­Auto­verkehr stehen in NÖ im Jahr 380 Mio € zur ­Verfügung – alleine für B+L-Straßen! Autobahnen sind nicht eingerechnet.

5 „Radwegmeistereien“ für ­Niederösterreich

Für die konsequente Planung, Sanierung und Pflege der Radrouten sowie für alle Aktivitäten zur Radverkehrsförderung braucht es verbindliche Strukturen und qualifizierte Mitarbeiter.innen.
Zum Vergleich: Für die Perfektionierung des Auto­verkehrs arbeiten in NÖ 3000 Mitarbeiter.innen und es gibt 65 Straßenmeistereien.


Radlobby-Logo_472px Radlobby-Aktivitäten
  • Aufbau von Radlobby-Gruppen in Gemeinden
  • Dokumentation der Rad-Infrastruktur
  • Gespräche mit Politik und Behörden
  • Pressearbeit und eigene Medien
  • Mitarbeit bei der Zeitschrift “Drahtesel”
  • Infostände und Fahrrad-Kundgebungen
  • Kooperation mit anderen Organisationen
Radlobby-Logo_472px Für Mitglieder
  • bieten wir 4x im Jahr die Zeitung „Drahtesel“
  • Veranstaltungen & Radausflüge
  • Optionaler Versicherungsschutz über ARGUS – Die Radlobby
    Rechtsschutz · Haftpflicht · Unfall
    Fahrraddiebstahl
    https://www.radlobby.at/versicherungen
  • Mitgliedervorteile

Fahrradhändler.innen und andere Betriebe geben Radlobby-Mitgliedern verschiedene ­Ermäßigungen – bis zu 10 %. Hier finden Sie unsere Vorteilspartner: https://www.radlobby.at/radhandel (Seite noch im Aufbau)

Print Friendly, PDF & Email
Radlobby in Niederösterreich